Zur Navigation


Die Saalbach-Highlights im Sommer

Hochseilpark Hinterglemm

Über die Landschaft schweben

Im Talschluss Hinterglemm befindet sich der größte und innovativste Hochseilpark Österreichs. Innovationen garantiert! Hier gibt es sechs gigantische Seilrutschen mit vier Talüberquerungen. Gleiten Sie auf hundert Metern Höhe mit 70 Kilometern pro Stunde über Hinterglemm. Dazu gibt es mit dem MEGAPARCOUR einen 1,5 Kilometer langen Kletterparcour. Alle Parcours zusammen haben die unglaubliche Länge von 5 Kilometern.

Auch unser Hochseilpark ist JOKER CARD-Bonuspartner! Informieren Sie sich auch hier.


Kids aufgepasst: Montellinos Erlebnisweg

Der verzauberte Berg

Helft mit, dass der Clown Montellino wieder lächeln kann! Montellino hat seine Freunde zu sehr vernachlässigt, bis sie eines Tages verschwunden und seine Spielzeugkiste leer war. Nun benötigt er dringend eure Hilfe! Mit einer leeren Spielzeugkise ausgerüstet, sollt ihr nun Montellinos Sachen wieder finden. Es erwarten euch viele spannende und lustige Spielstationen am gesamten Berg. Lasst euch verzaubern!

Hier findet ihr weitere Infos:
Montellinos Erlebnisweg


Freeride-Trails in allen Schwierigkeitsgraden

Blue Line

Die BLUE Line ist der Klassiker unter den Freeride-Trails in Saalbach und auch für leicht Fortgeschrittene die richtige Strecke. Hier ein Video.

Pro Line

Wie der Name der Line andeutet, ist die PRO Line nichts für Freeride-Anfänger. Um sich auf der PRO Line wirklich wohl zu fühlen. sollte man in der Lage sein, Sprünge, DoublesSteine, WurzelteppicheNorthshore-Elemente und fiese Steilstufen zu bändigen.


X Line

Die am Schattberg gelegene X-Line ist die "Streif" der Freeride Strecken in Saalbach-Hinterglemm. Sie ist extrem variantenreich und verspielt und dabei genau so lange wie die X-Line.


Kodok Heilkräuterweg

Heilkräuter- und Alpenblumenweg

Der Kodok Heilkräuterweg am Reiterkogel ist ein El Dorado für Hobbygärtner und Naturfans. Über 200 heimische Pflanzen können Sie hier unter die Lupe nehmen! Das Gelände liegt direkt neben der Reiteralm am Reiterkogel auf über 1.500 m Seehöhe. Von der Reiterkogel-Bergstation ist es nur einen gemütlichen Spaziergang entfernt (zirka eine halbe Stunde).

Der Besuch des Kodok Heilkräuterwegs ist natürlich gratis.